Putenmedaillons

Putenmedaillons

Hauptgerichte

  • 4

    Personenanzahl

  • Kosten

  • Sehr einfach

    Schwierigkeitsgrad

  • Vorbereitungszeit

  • Garzeit

Zutaten

  • 600 g Putenbrust
  • 1 Zweig Thymian
  • 180 g Karotten
  • 300 g Kartoffeln
  • 200 g Zucchini
  • 100 g junge Spinatblätter
  • 50 g Pekannüsse
  • 50 g Speck gewürfelt
  • 50 g Cranberries, getrocknet
  • 300 g griechischer Joghurt
  • ½ Zitrone
  • 150 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

In einer Schüssel den Zitronensaft, Olivenöl und Thymianblättchen vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die in Medaillons geschnittene Putenbrust dazugeben und gleichmäßig mit der Marinade umhüllen. Zur Seite stellen.

Das Gemüse waschen und schälen. Die Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden, die Karotten längs schneiden und die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl beträufeln. Das Gemüse im Backofen 20 Minuten bei 180° garen.

Für die Soße den gewürfelten Speck in einer Pfanne 7-8 Minuten braten und das überschüssige Fett abgießen. Den griechischen Joghurt, gewürfelten Speck, gehackte Pekannüsse und getrocknete Cranberries vermengen und beiseite stellen.

Schalten Sie den Grill ein. Wählen Sie das Programm „Geflügel“ und drücken Sie „OK“. Wenn der Grill aufgeheizt ist, die Putenmedaillons hineinlegen und bis zum gewünschten Garzustand garen.

Die Putenmedaillons auf einem Teller mit dem Gemüse, der Soße und garniert mit den jungen Spinatblättern servieren.

Tefal-Produkte für die Zubereitung Ihres Rezeptes