Jamie Oliver´s Blätterteigkuchen mit frischem Sommergemüse

Jamie Oliver´s Blätterteigkuchen mit frischem Sommergemüse

Menus

  • 4

    Personenanzahl

  • Kosten

  • Einfach

    Schwierigkeitsgrad

  • Garzeit

Zutaten

  • 400g Naturjoghurt
  • 320g reife Cherrytomaten
  • Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Rotweinessig
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Fenchelkörner
  • Olivenöl
  • 1 großer Lauch
  • 320g junge Kartoffeln
  • 320g Butternut-Kürbis
  • 320g Zucchini
  • ½ x 700g Glas Kichererbsen
  • 1 eingemachte Zitrone
  • 1 TL Rosenharissa
  • 50g getrocknete Sauerkirschen
  • 1 Prise Safran
  • 8 Blätterteigplatten
  • 1 EL Sesamsamen

Zubereitung

Ein Sieb mit 3 Stücken Küchenpapier auslegen, dann den Joghurt hineingeben, das Papier hochziehen und ganz vorsichtig Druck ausüben, sodass die Flüssigkeit in eine Schüssel tropft. Den Joghurt vollständig abtropfen lassen.

Die Tomaten halbieren und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen. Anschließend mit 2 Esslöffeln nativem Olivenöl und dem Rotweinessig beträufeln, alles gut vermengen und durchziehen lassen (so kommt der Geschmack besonders gut zur Geltung).

Den Ofen auf 190ºC vorheizen.

Den Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden und zusammen mit den Fenchelsamen und 2 Esslöffeln Olivenöl in einer großen antihaftversiegelten Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Einige Minuten unter regelmäßigem Rühren anbraten, während Sie das Gemüse vorbereiten und nach und nach in die Pfanne hinzugeben. Porree putzen, waschen und in Scheiben schneiden, Kartoffeln, Kürbis (bei Bedarf entkernen) und Zucchini unter klarem Wasser reinigen und in 2 cm große Stücke schneiden.

Zudecken und 15 Minuten kochen, dabei die Pfanne gelegentlich schwenken. Im Anschluss daran den Deckel abnehmen und die Kichererbsen (mitsamt dem Saft) hineingeben und leicht mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.

Die eingemachten Zitronen fein hacken, die Kerne entfernen und mit dem Saft aus dem Glas und dem Harissa in die Pfanne geben. Weitere 15 Minuten braten, bis sie schön karamellisiert sind, dabei gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit die Sauerkirschen und den Safran mit 300 ml kochendem Wasser übergießen, einige Minuten ziehen lassen und dann mit den Tomaten in die Pfanne geben, wobei der Einweichsaft aufbewahrt wird.

Den Blätterteig flach auslegen und mit dem Tomatensaft bepinseln. Den Blätterteig grob zerknüllen, etwas wellen und in die Pfanne schichten, dabei die Ränder teilweise einschlagen (es muss nicht ordentlich sein). Die Sesamkörner darüber streuen und 25 Minuten backen, bis sie goldgelb und knusprig sind.

Den Joghurt auf einen Teller geben und mit etwas Öl aus dem Harissa-Glas beträufeln, dann mit dem Kuchen servieren.