Falafel aus Kichererbsen und Kidneybohnen

Falafel aus Kichererbsen und Kidneybohnen

Vorspeisen

  • 4

    Personenanzahl

  • Kosten

  • Sehr einfach

    Schwierigkeitsgrad

  • Vorbereitungszeit

Zutaten

  • 125 g gegarte Kidneybohnen, abgetropft
  • 100 g gegarte Kichererbsen, abgetropft
  • 2 ActiFry-Löffel Mehl
  • 0,5 ActiFry-Löffel Wasser
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 ActiFry-Löffel Ras el-Hanout
  • 1 ActiFry-Löffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Kidneybohnen, die Kichererbsen, den geschälten Knoblauch, die geschälte und gehackte Schalotte sowie das Ras el-Hanout Gewürz in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Wasser besprenkeln. Mixen, bis eine Masse mit dicker Konsistenz entstanden ist.

In eine Schüssel geben und das Mehl nach und nach unter Rühren zugeben.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus der Masse kleine Kugeln in Größe einer großen Walnuss formen.

Den Rührarm aus der ActiFry entfernen und die Bällchen in den Garbehälter legen.

Mit Olivenöl beträufeln und die Bällchen damit bepinseln.

Für die angegebene Zeit garen.

Die Falafel nach der Hälfte der Garzeit wenden.

Bei Bedarf portionsweise garen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Heiß oder kalt servieren, mit einer Sauce aus Joghurt, Tahini, Zitronensaft und Koriander.