48h klassischer Pizzateig - Rezepte Pizza Pronto | Tefal
Tefal
Rezept von Tefal

48h klassischer Pizzateig

ratings.0

-/5 -

  • Gesamtzeit 48 Std. 22 Min.
  • Zubereitung
    20 Min.
  • Backen
    2 Min.
  • Abkühlen
    48 Std.

Kompatible Geräte (1)

Zutaten

3 pizzas

  • 300 ml Kaltes Wasser

  • 3 g Frische Bäckerhefe (oder 1 g getrocknete Bäckerhefe)

  • 500 g 00-Mehl oder Pizzamehl (W 240)

  • 10 g Olivenöl

  • 10 g Salz (2 Teelöffel)

  • 50 g Extra-feines Mehl (zum Bestäuben)

Zubereitung

Schritte 1 /17

Dieses Rezept ergibt 3 Teigkugeln mit einem Gewicht von je ca. 270 g (Pizzen mit einem Durchmesser von 30 cm).

Schritte 2 /17

Hinweis: Nachdem die Teigkugeln 48 Stunden im Kühlschrank gelagert wurden, sollten sie 2 Stunden vor dem Backen herausgenommen werden, damit sie wieder Raumtemperatur annehmen können.

Schritte 3 /17

Erhitzen Sie 1/5 des Wassers in der Mikrowelle auf 38°C bis 40°C. Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht zu heiß wird, da dies die Hefe deaktivieren könnte. Die Trockenhefe hinzugeben, um sie zu rehydrieren. Mit einem Schneebesen verrühren. 5 Minuten ruhen lassen. Die Hefe sollte aufgelöst sein.

  • 300ml Kaltes Wasser
  • 3g Frische Bäckerhefe (oder 1 g getrocknete Bäckerhefe)

Schritte 4 /17

Geben Sie diese Mischung in das restliche kalte Wasser. Wenn Sie frische Hefe verwenden, lösen Sie diese direkt in kaltem Wasser auf und verwenden Sie sie sofort.

Schritte 5 /17

Bereiten Sie den Teig von Hand in einer Schüssel oder in einer Küchenmaschine mit Knethaken zu. Insgesamt etwa 12 Minuten lang kneten.

  • 500g 00-Mehl oder Pizzamehl (W 240)
  • 10g Olivenöl
  • 10g Salz (2 Teelöffel)

Schritte 6 /17

In der Küchenmaschine: Kneten Sie den Teig auf langsamer Stufe, indem Sie das Wasser/Hefe-Gemisch langsam zum Mehl geben. Kneten, bis sich der Teig vom Rand der Schüssel löst. Das Olivenöl hinzufügen und auf mittlerer Stufe kneten, bis es absorbiert ist (2-3 Minuten). Passen Sie die Geschwindigkeit bei Bedarf an. Zum Schluss das Salz hinzufügen und schnell weiterkneten, bis man die Salzkörner auf der Oberfläche nicht mehr spürt.

  • 500g 00-Mehl oder Pizzamehl (W 240)

Schritte 7 /17

Wenn Sie mit der Hand kneten: Schütten Sie das Mehl in die große Schüssel. Rühren Sie nach und nach das Wasser/Hefe-Gemisch ein. Drehen Sie die Schüssel mit einer Hand und heben Sie mit der anderen Hand das Mehl vom Boden der Schüssel nach oben. Wenn sich das Mehl verbunden hat (keine Rückstände mehr an den Seiten der Schüssel), kann der Teig auf der Arbeitsfläche geknetet werden. (Kulinarische Technik: Schritt 1: So knetet man Pizzateig)

Schritte 8 /17

Die Technik des Pizzaiolo zum Kneten mit der Hand: Rollen Sie den Teig mit der Handfläche aus, ohne ihn zu zerreißen. Dann drehen Sie die Teigkugel um und schlagen sie mit einer Vierteldrehung auf der Arbeitsfläche fest. Wiederholen Sie diese Schritte so oft wie nötig, bis Sie einen glatten Teig haben. (Kulinarische Technik: Schritt 1: Wie man Pizzateig knetet)

  • 10g Olivenöl
  • 10g Salz (2 Teelöffel)

Schritte 9 /17

Geben Sie den Teig zurück in die Schüssel. Fügen Sie das Olivenöl hinzu und kneten Sie ihn erneut. Wenn der Teig das Öl aufgesogen hat, geben Sie ihn zurück auf die Arbeitsfläche. Fügen Sie das Salz hinzu. Kneten Sie den Teig so lange, bis Sie keine Salzkörner mehr unter Ihrer Handfläche spüren. Der Teig sollte weich, glatt und ziemlich elastisch sein. (Kulinarische Technik: Schritt 2: So knetet man Pizzateig)

Schritte 10 /17

Den Teig eine Viertelstunde lang unter Frischhaltefolie (oder einem feuchten Geschirrtuch) bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Schritte 11 /17

Den Teig in 3 Stücke à 270 g teilen. Sie können einen Teigausstecher zur Hilfe nehmen. Formen Sie die 3 Teigstücke auf Ihrer Arbeitsfläche zu Kugeln und achten Sie darauf, dass die Oberseite der Kugeln glatt ist. Bewahren Sie die Teigkugeln in einer oder mehreren Plastikboxen auf und achten Sie darauf, dass sie die Ränder nicht berühren, damit sie gleichmäßig aufgehen. Legen Sie die Teigkugeln für 48 Stunden in den Kühlschrank. (Kulinarische Technik: Wie man Teigkugeln formt)

Schritte 12 /17

Schalten Sie den Backofen ein und lassen Sie ihn vorheizen (etwa 15 bis 30 Minuten auf höchster Stufe).

Schritte 13 /17

Bestäuben Sie Ihre Arbeitsfläche und die Unterseite des Teigs mit extra feinem Grieß (oder Spolvero). So klebt der Teig nicht fest und lässt sich leichter bewegen. Rollen Sie Ihre Teigkugeln aus und achten Sie darauf, dass jede Kugel einen Durchmesser von weniger als 30 cm hat. (Kulinarische Technik: So rollen Sie Pizzateig aus)

  • 50g Extra-feines Mehl (zum Bestäuben)

Schritte 14 /17

Die Pizzaschaufel leicht mit extra feinem Grieß bestreuen. Die Schaufel vorsichtig unter den Pizzateig schieben oder den Teig auf die Schaufel drehen.

  • 50g Extra-feines Mehl (zum Bestäuben)

Schritte 15 /17

Geben Sie die Zutaten Ihrer Wahl auf den Pizzateig auf der Schiene.

Schritte 16 /17

Die Pizza in den Ofen schieben und etwa 90 Sekunden lang backen, dabei regelmäßig mit dem Knopf an der Seite des Ofens drehen, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig gart.

Schritte 17 /17

Nehmen Sie die Pizza mit dem Schieber aus dem Ofen und legen Sie sie auf einen Servierteller. In Scheiben schneiden, servieren und genießen!