Ungarische Mohnsemmel (Beigli) - Rezepte Kitchen Coach | Tefal
Tefal
Rezept von Tefal

Ungarische Mohnsemmel (Beigli)

ratings.0

-/5 -

  • Gesamtzeit 3 Std. 50 Min.
  • Zubereitung
    25 Min.
  • Backen
    25 Min.
  • Abkühlen
    3 Std.

Zutaten

6 Personen

  • 100 ml Milch

  • 25 g Streuzucker

  • 1.5 TL Getrocknete Bäckerhefe (6 g)

  • 225 g Normales Weißmehl

  • 1 TL Salz

  • 2 EL Neutrales Öl

  • 1 Stück Ei

  • 15 g Butter

  • 300 g Wasser

  • 70 g Streuzucker

  • 1 Beutel Agar-Agar (2 g)

  • 250 g Mohnsamen

  • 100 ml Milch

  • 70 g Streuzucker

  • 70 g Rosinen

  • 1 abgeriebene Schale Zitrone

  • 1 EL Vanilleextrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Stück Eigelb

  • 1 TL Milch

  • 1 Prise Streuzucker

  • 2 Stück Zitronen

  • 300 g Wasser

  • 70 g Streuzucker

  • 1 Beutel Agar-Agar (2 g)

Zubehör

  • Knethaken
    Knethaken
  • Mini-Zerkleinerer
    Mini-Zerkleinerer

Zubereitung

Schritte 1 /11

Den Teig zubereiten: Die Milch in der Mikrowelle erwärmen (38 bis 40 °C). Achten Sie darauf, sie nicht zu stark zu erhitzen, da dies die Hefe deaktivieren könnte. Die Hefe in einer kleinen Schüssel mit der Milch und dem Zucker rehydrieren. Verquirlen. 5 Minuten ruhen lassen, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

  • 100ml Milch
  • 25g Streuzucker
  • 1.5TL Getrocknete Bäckerhefe (6 g)

Schritte 2 /11

Mehl, Salz, Öl und Ei in die Mengschüssel mit dem Knetaufsatz geben, dann die Wasser-Zucker-Hefe-Mischung hinzufügen. Auf "Start" drücken.

  • 100ml Milch
  • 25g Streuzucker
  • 1.5TL Getrocknete Bäckerhefe (6 g)
  • 225g Normales Weißmehl
  • 1TL Salz
  • 2EL Neutrales Öl
  • 1Stück Ei

Schritte 3 /11

Die Ränder mit einem Spatel abkratzen. Die weiche Butter hinzugeben. Start" drücken.

  • 15g Butter

Schritte 4 /11

Der Teig sollte klebrig sein. Den Teig in der Schüssel lassen, mit einem sauberen Tuch abdecken und 2 Stunden lang ruhen lassen.

Schritte 5 /11

Die Mohnsamen in die Schüssel des Mini-Zerkleinerers geben. Mischen Sie die Samen 3 Mal, um Mohnmehl zu erhalten. In einem Topf die Milch, den Zucker, die Rosinen, die Vanille und die Schale bis zum Siedepunkt erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und das Mohnmehl hinzufügen. Mit einem Spatel verrühren, bis ein ziemlich fester Teig entsteht. Den Teig auf das Backpapier geben. Mit einem weiteren Blatt Backpapier abdecken und mit einem Nudelholz ein 20x20 cm großes Quadrat formen. Beiseite stellen.

  • 250g Mohnsamen
  • 100ml Milch
  • 70g Streuzucker
  • 70g Rosinen
  • 1abgeriebene Schale Zitrone

Schritte 6 /11

Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche legen und 8 Mal in der Mitte falten, dann zu einer Kugel formen. Den Teig 30 Minuten lang im Kühlschrank ruhen lassen und dann erneut 6 Mal in der Mitte falten, um eine Kugel zu formen. Lassen Sie den Teig 5 Minuten lang ruhen. Den Teig mit einem Nudelholz zu einem 22 x 22 cm großen Quadrat ausrollen.

Schritte 7 /11

Das Backpapier von der Oberseite entfernen und die Mohnfüllung vorsichtig auf den Teig legen, dabei das zweite Blatt Backpapier entfernen. Den Teig zu einer Wurstform ausrollen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Lassen Sie den Teig eine Stunde lang bei Zimmertemperatur ruhen. Er sollte sich in seiner Größe verdoppeln.

Schritte 8 /11

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Schritte 9 /11

In einer kleinen Schüssel das Eigelb, die Milch und den Zucker vermischen. Dann mit einem Backpinsel die Mischung vorsichtig auf den Teig streichen. 20 Minuten lang backen. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

  • 1Stück Eigelb
  • 1TL Milch
  • 1Prise Streuzucker

Schritte 10 /11

Den Saft der Zitronen auspressen. Mit einem scharfen Messer die Zitronen in feine Scheiben schneiden. Den Saft, die Zitronenscheiben und das Wasser in einen Topf geben. 20 Minuten bei schwacher Hitze zum Kochen bringen, dann den Zucker und das Agar-Agar hinzufügen. 1 Minute lang kochen lassen. Mit einem Stabmixer zu einem Kompott verarbeiten. In einer Schüssel im Kühlschrank abkühlen lassen.

  • 2Stück Zitronen
  • 300g Wasser
  • 70g Streuzucker
  • 1Beutel Agar-Agar (2 g)

Schritte 11 /11

Die Kuchenscheiben mit der Zitronenmarmelade servieren.