Schokoladen-Haselnuss-Kuppeln (laktose- und glutenfrei)
Tefal
Rezept von Tefal

Schokoladen-Haselnuss-Kuppeln (laktose- und glutenfrei)

ratings.0

-/5

  • Gesamtzeit 1 Std. 51 Min.
  • Zubereitung
    25 Min.
  • Backen
    26 Min.
  • Abkühlen
    1 Std.

Zutaten

3 Ladungen

  • Der Keks:

  • 150 g Buchweizenmehl

  • 150 g Vollkornreismehl

  • 135 g Zucker

  • 3 Prisen Natron

  • 3 Messerspitzen Salz

  • 150 g weißes Mandelmus

  • 120 g Haselnuss-Gemüse-Drink

  • 30 g Traubenkernöl

  • Der Cracker:

  • 150 g dunkle Backschokolade

  • 150 g Erdnussbutter

  • 120 g zerkleinerte Pekannüsse

  • Das Mousse:

  • 420 g Seidentofu

  • 360 g Haselnussmus

  • 60 g Puderzucker

  • 6 Eiweiß

  • 360 g Zartbitterschokolade

  • 45 g Kakaobutter

Zubereitung

Schritte 1 /11

Die Kekse zubereiten: In einer Schüssel die Mehle, den Zucker, das Natron und das Salz miteinander vermischen. Dann das Mandelmus, den Pflanzendrink und das Öl hinzufügen. Mischen, bis ein glatter Teig entsteht.

  • 150g Buchweizenmehl
  • 150g Vollkornreismehl
  • 135g Zucker
  • 3 Prisen Natron
  • 3 Messerspitzen Salz
  • 150g weißes Mandelmus
  • 120g Haselnuss-Gemüse-Drink
  • 30g Traubenkernöl

Schritte 2 /11

Den Teig zwischen 2 Bögen Backpapier ausrollen. 5 Minuten in den Gefrierschrank legen und dann mit der Ausstechform 6 Kreise aus dem Teig ausstechen. Während der angegebenen Zeit backen. Wiederholen Sie die oben genannten Schritte für die nächste Charge.

Schritte 3 /11

Während die Kekse abkühlen, die Pekannuss-Cracker zubereiten: Schmelzen Sie die Schokolade in der antihaftbeschichteten Pfanne auf dem Programm für die angegebene Zeit. Wiederholen Sie die obigen Schritte, um die folgenden Chargen herzustellen.

  • 150g dunkle Backschokolade

Schritte 4 /11

Dann in einer Schüssel die geschmolzene Schokolade mit den zerkleinerten Pekannüssen und der Erdnussbutter vermischen. Die Cracker zwischen 2 Blättern Pergamentpapier verteilen und für 10 Minuten in den Gefrierschrank legen. Dann mit dem Ausstecher 6 Crackerscheiben ausstechen. Im Kühlschrank aufbewahren.

  • 150g Erdnussbutter
  • 120g zerkleinerte Pekannüsse

Schritte 5 /11

Die Mousse zubereiten: In einer Schüssel den Seidentofu mit das Haselnussmus und dem Zucker vermischen, bis eine glatte Paste entsteht.

  • 420g Seidentofu
  • 360g Haselnussmus
  • 60g Puderzucker

Schritte 6 /11

In einer Schüssel das Eiweiß steif schlagen und dann mit einem Spatel vorsichtig unter die Haselnussmasse heben.

  • 6 Eiweiß

Schritte 7 /11

Füllen Sie die Kuppeln zu 4/5 und legen Sie eine Crackerscheibe darauf, gefolgt von einem Keks. Die Kuppeln 30 Minuten lang in den Gefrierschrank stellen.

Schritte 8 /11

Die Kuppeln auf einem Teller ausformen und kühl stellen, während Sie die Muscheln herstellen.

Schritte 9 /11

Die Schalen herstellen: Die Schokolade in der antihaftbeschichteten Form auf dem Programm für die angegebene Zeit schmelzen lassen. Wiederholen Sie die vorherigen Schritte, um die folgenden Chargen herzustellen. Die Kakaobutter hinzufügen und die Schokolade glatt streichen. Je 1 Esslöffel Schokolade in die Form geben, die Innenseite der Form damit bestreichen und die Biskuit-Mousse-Kuppel wieder aufsetzen.

  • 360g Zartbitterschokolade
  • 45g Kakaobutter

Schritte 10 /11

15 Minuten lang in den Gefrierschrank legen.

Schritte 11 /11

Aus der Form nehmen und vor dem Verzehr 15 Minuten lang abkühlen lassen.