Gegrillter Hummerschwanz an Butter und Weißwein

Gegrillter Hummerschwanz an Butter und Weißwein

  • 4

    Personenanzahl

  • Kosten

  • Medium

    Schwierigkeitsgrad

  • Vorbereitungszeit

Zutaten

  • 4 Hummerschwänze
  • 50 ml Weißwein
  • 30 ml Zitronensaft
  • 1 fein gehackte Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • 125 g frische Butter, gewürfelt
  • Geviertelte Zitrone

Zubereitung

Wein, Zitronensaft, Schalotte, Knoblauch, Salz und Pfeffer zusammen in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze langsam aufkochen. Anschließend auf etwa 2 EL (30 ml) reduzieren. Vom Herd nehmen und 1 Minute lang abkühlen lassen. Nach und nach die Butterwürfel hinzugeben, bis eine homogene Mischung entsteht. Die Soße warmhalten.

Jeden Hummerschwanz auf die flache Seite legen und die Spitze eines breiten Küchenmessers in das Schwanzende einführen. Fest hinunterdrücken und durch den Panzer hindurch etwa dreivierteltief ins Fleisch einschneiden. Die Schwänze der Länge nach aufklappen. Den Hummer mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Programm Fisch auswählen und auf OK drücken. Die Grillplatten leicht ölen. Wenn die violette Kontrolllampe aufhört zu blinken, den Hummer auf den Grill legen und den Deckel herunterklappen.

Garen lassen, bis die Kontrolllampe gelb leuchtet. Den Hummer mit der noch warmen Soße und den Zitronenvierteln servieren.