TEFAL OPTIGRILL SMART

OPTIGRILL SMART Ultimative Präzision und immer neue Möglichkeiten

OptiGrill Smart: ein einzigartiger Kontaktgrill mit App und Bluetooth-Technologie für maximale Präzision und Fernkontrolle. Verbessern Sie Ihr Grillerlebnis und laden Sie regelmäßig spezielle Rezepte und Einstellungen herunter.

OptiGrill Smart: ein einzigartiger Kontaktgrill mit App und Bluetooth-Technologie für maximale Präzision und Fernkontrolle. Verbessern Sie Ihr Grillerlebnis und laden Sie regelmäßig spezielle Rezepte und Einstellungen herunter.

Mit dem Kontaktgrill OptiGrill Smart grillen Sie so präzise wie nie zuvor. Der OptiGrill Smart mit eigener App ist das neueste Modell der OptiGrill-Reihe und garantiert meisterhafte Grillergebnisse - völlig unkompliziert. Der äußerst präzise Grill bietet Ihnen die Möglichkeit, individuelle Profile anzulegen und Ihre Geschmacksvorlieben zu speichern. Neue Einstellungen und noch mehr Rezepte helfen Ihnen dabei, das Beste aus Ihrem OptiGrill herauszuholen.
Hauptmerkmale
  • Ultimative Präzision & Personalisierung

    Erstellen Sie individuelle Profile und speichern Sie Ihre Geschmacksvorlieben.

  • Ihr OptiGrill entwickelt sich von nun an ständig weiter.

    Laden Sie regelmäßig neue automatische Grillprogramme herunter

  • Zusätzliche Rezepte

    Laden Sie regelmäßig neue Rezepte herunter, um das Beste aus Ihrem OptiGrill herauszuholen.

  • Zusätzliche kulinarische Informationen

    Mit dem OptiGrill Magazine erhalten Sie Neuigkeiten und Tipps direkt auf Ihre App.

Zubehör
Rezepte
Eigenschaften - Vergleich
Ein/Aus-Schalter    
k.A.    
   
Spülmaschinengeeignet    
k.A.    
   
Einstellbares Thermostat    
k.A.    
   
Abnehmbare Platten    
k.A.    
   
Herausnehmbarer Saftauffangbehälter    
k.A.    
   
Temperaturkontrollleuchte    
k.A.    
   
Kontrollleuchte    
k.A.    
   
Automatisches Garsystem    
k.A.    
   
Körper Edelstahl  
k.A. Edelstahl  
Edelstahl  
Griff Thermoplastischer Kunststoff  
k.A. Thermoplastischer Kunststoff  
Thermoplastischer Kunststoff  

Bedienungsanleitung
Häufig gestellte Fragen
Eine Internetverbindung ist lediglich für Download und Update der App sowie für die Anmeldung auf „Mein Konto“ erforderlich.
Für die verbundene Funktion Ihres Produkts wird keine Internetverbindung benötigt. Sie brauchen Ihr Produkt nicht näher am Zugangspunkt (Internet-Router) zu platzieren.
Wenn die Verbindung zwischen dem Gerät und dem Smartphone/Tablet während eines Rezepts unterbrochen wird, werden die beiden Geräte automatisch synchronisiert, sobald die Verbindung wiederhergestellt wurde.
Sie können das Rezept bei dem Schritt fortsetzen, bei dem die Verbindung unterbrochen wurde.
Das Gerät kann ohne die App genutzt werden. Allerdings profitieren Sie nur mit der App von den vielen Vorteilen, die zur Verfügung stehen, wenn das Produkt verbunden ist.
Bluetooth® muss aktiviert sein, um die App mit dem Gerät zu synchronisieren.
Wenn Sie möchten, können Sie mehr als ein Smartphone bzw. Tablet mit dem Gerät verbinden. Verbinden Sie dazu jedes Smartphone bzw. Tablet unabhängig voneinander. Allerdings kann immer nur jeweils ein Smartphone bzw. Tablet verbunden sein.
Stellen Sie das Gerät auf eine ebene, stabile Fläche.
Um die beste Verbindung zwischen Ihrem Gerät und Ihrem Smartphone/Tablet zu erhalten, empfiehlt es sich, alle Schritte, die eine Verbindung erfordern, in einem vernünftigen Abstand auszuführen.
Wenn die Verbindung unterbrochen wurde (durchgestrichenes Verbindungssymbol), bringen Sie das Smartphone/Tablet näher heran, bis die Verbindung wiederhergestellt wird.
Wenn die Verbindungsanzeige leuchtet (App oder Produkt), sind Ihre Geräte verbunden.
Die App enthält Rich Content und erfordert zum korrekten Herunterladen eine stabile WiFi-Verbindung.
Wenn Ihre App nicht korrekt heruntergeladen wurde, löschen Sie sie und versuchen Sie einen erneuten Download, wenn Ihnen eine stabilere WiFi-Verbindung zur Verfügung steht.
Bei der Erstinstallation dauert der Download eventuell mehrere Minuten, in denen die App alle Fotos auf Ihrem Smartphone oder Tablet speichert.
Cookies ermöglichen es Ihnen, Rezepte per E-Mail oder in sozialen Netzwerken auszutauschen (wenn diese Funktion von Ihrem Smartphone oder Tablet unterstützt wird). Sie sind außerdem sehr nützlich um zu erfahren, was Ihnen an der App gefällt. So können in Zukunft Verbesserungen vorgenommen werden.
Ihre App verwendet Benachrichtigungen mit einem Tonsignal, um Ihnen das Ende der Garzeiten anzuzeigen.
Wenn Sie dieses Tonsignal ausschalten möchten, deaktivieren Sie es einfach in Ihrem Tablet oder Smartphone.
Sie können Töne auch in den Parametereinstellungen für Benachrichtigungen in Ihrem Tablet oder Smartphone deaktivieren.
Ihre App nutzt Benachrichtigungen, um Ihnen das Ende der Garzeiten anzuzeigen, Sie im Rahmen des Coaching zu motivieren oder zu informieren oder um Sie auf dem Laufenden zu halten, wenn neue Inhalte (Informationen, Rezepte usw.) zur Verfügung stehen.
Sie können diese Funktion gegebenenfalls in der Registerkarte „Mein Konto“ unter „Meine Einstellungen“ deaktivieren. Entfernen Sie den Haken im Kästchen „Benachrichtigungen empfangen“.
Sie müssen Cookies nicht akzeptieren.
Der graue Cookies-Banner bleibt jedoch auf Ihrem Display, solange Sie nicht auf „akzeptieren“ klicken.
Nein. Die Garsensoren sind im manuellen Modus nicht aktiv.
Nein. Wenn Sie mit dem ersten Kochdurchgang fertig sind, den Grill vollständig öffnen und die Speisen herausnehmen. Den Grill schließen und auf „OK“ drücken. Der Grill muss nicht ausgeschaltet werden. Wenn die Kontrollleuchten wieder blinken, den gewünschten Modus auswählen. Die Vorheizphase sollte nun deutlich kürzer als vor dem ersten Durchgang sein, da die Platten bereits heiß sind. Wenn der Optigrill piept, ist er einsatzbereit. Grill erneut öffnen und die zweite Portion auf die Platten legen und wie gewohnt fortfahren.
Warten Sie vor der Reinigung Ihres Grills ca. 45 Minuten, bis das Gerät abgekühlt ist. Zum Entfernen grober Speisereste auf den Grillplatten oder an der Seite empfiehlt sich die Verwendung eines Holz- oder Plastikspatels. Verwenden Sie zum Reinigen des Grills und der Grillkomponenten ein mit heißem Wasser getränktes Tuch. Den Grill nicht in Wasser tauchen. Keine scheuernden Reinigungsprodukte oder alkohol- oder benzinhaltige Produkte verwenden, weil diese das Gerät beschädigen.
Das Gerät wurde nicht vollständig geöffnet, als Lebensmittel auf die Grillplatten gestellt wurden.
Lösungen: Damit das Gerät erkennen kann, dass ein Kochzyklus gestartet wird, muss es vorher vollständig geöffnet werden. Ist dies nicht der Fall, wird der Kochzyklus nicht gestartet. Den Grill vollständig öffnen, dann schließen und auf „OK“ drücken.
Nach Befolgung der Anweisungen in der Bedienungsanleitung zur Inbetriebnahme des Geräts muss sichergestellt werden, dass die verwendete Steckdose ordnungsgemäß funktioniert. Schließen Sie zur Überprüfung ein anderes elektrisches Gerät an die Steckdose an. Sollte das Gerät dann immer noch nicht funktionieren, versuchen Sie nicht das Gerät selbständig auseinanderzubauen oder zu reparieren, sondern bringen Sie es zur Reparatur zu einem Servicepartner.
Das Gerät nicht verwenden. Um Gefahren zu vermeiden, muss es von einem Servicepartner ausgetauscht werden.
Dies kann daran liegen, dass die Grillplatten nicht richtig gereinigt wurden.
Spülen Sie die Grillplatten wie im Folgenden beschrieben vor, um Speisereste zu entfernen, bevor Sie sie in die Spülmaschine geben:
- Weichen Sie die Platten ca. 30 Minuten lang in heißem Wasser ein, dem entfettendes Spülmittel zugegeben wurde.
- Reinigen Sie beide Seiten der Platte mit einem Schwamm oder einer Spülbürste, heißem Wasser und entfettendem Spülmittel.
- Spülen Sie die Platte ab.
- Geben Sie sie in die Spülmaschine.
Es ist ein Problem aufgetreten. Möglicherweise muss das Gerät repariert werden.
Wenn Sie das Gerät zwischen 2 Kochzyklen offen lassen, wird der Sicherheitsmodus aktiviert und es muss ein Reset durchgeführt werden.
Um optimale Kochergebnisse zu erzielen, darf das Gerät zwischen den Kochzyklen nicht länger als 1 Minute offen gelassen werden. Um einen RESET durchzuführen, das Gerät 2-3 Minuten ausgesteckt lassen und den vollständigen Kochzyklus erneut starten.
Die Lebensmittel dürfen nicht dünner als 4 mm sein (z. B. Speckscheiben), sonst werden sie nicht erkannt.
Dies ist kein Problem. Drücken Sie einfach die OK-Taste, um den Kochvorgang zu starten.
Das Gerät muss repariert werden.
Sie haben den Garvorgang vor Ende der Aufheizphase gestartet.
Abhilfe: Schalten Sie das Gerät aus, entnehmen Sie die Speisen, starten Sie das Gerät erneut und kehren Sie dann zur Programmwahl zurück. Warten Sie das Ende der Aufheizphase ab, bevor Sie den Garvorgang starten.
Sollte das Problem auch nach Befolgung dieses Ratschlags nicht behoben sein, muss das Gerät eventuell repariert werden.
• Die Heizplatten sind nicht ordnungsgemäß verankert, und die Speisen können daher von den Sensoren nicht richtig erkannt werden.
Abhilfe: Schalten Sie das Gerät aus und lassen Sie es abkühlen. Setzen Sie die Heizplatte anschließend richtig ein.
• Sie haben den Garvorgang der Speisen ohne Aufheizen gestartet.
Abhilfe: Schalten Sie das Gerät aus, entnehmen Sie die Speisen und schließen Sie das Gerät. Schalten Sie das Gerät wieder ein, wählen Sie ein Programm aus und bestätigen Sie es. Warten Sie nun das Ende der Aufheizphase ab.
• Sollte das Problem auch nach Befolgung dieses Ratschlags nicht behoben sein, muss das Gerät eventuell repariert werden.
Rufen Sie den Abschnitt „Zubehör finden“ der Website auf. Dort finden Sie alles, was Sie für Ihr Produkt brauchen.
Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt über Garantie auf dieser Website.
Ihr Gerät enthält verschiedene rückgewinnbare oder recyclingfähige Materialien. Geben Sie Ihr Gerät deshalb bitte bei einer Sammelstelle Ihrer Stadt oder Gemeinde ab.
Es stehen vier Temperaturstufen zur Verfügung, die an der Farbe der Anzeige zu erkennen sind:
Grün: 110 °C
Gelb: 190 °C
Orange: 225 °C
Rot: 270 °C