Pilzrisotto

Pilzrisotto

Vorspeisen

  • 4

    Personenanzahl

  • Teuer

    Kosten

  • Madium

    Schwierigkeitsgrad

  • Vorbereitungszeit

  • Garzeit

Zutaten

  • 1 l Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 1 EL Olivenöl
  • 80 g Butter, klein gehackt
  • 1 braune Zwiebel, halbiert und fein gehackt
  • 100 g braune Champignons, klein geschnitten
  • 100 g kleine weiße Champignons, geviertelt
  • 440 g Arborio-Reis
  • 80 g Enoki-Pilze, Enden gesäubert
  • 20 g fein geriebener Parmesan
  • 60 g grob gemahlene frische Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • Geriebener Parmesan, separat, zum Servieren
  • 125 ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 40 g grob zerkleinerter frischer Salbei
  • 2 TL fein geriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Safranfäden

Zubereitung

Für die Herstellung des Knoblauch-Zitronen-Salbei-Öls das Öl in einer antihaftbeschichteten Pfanne bei geringer Hitze erwärmen. Knoblauch hineingeben und 30 Sekunden lang garen, bis er sein Aroma entfaltet. Von der Herdplatte nehmen. Salbei, Zitronenschale und Safran hinzufügen. Alles verrühren und beiseitestellen.

Die Brühe und den Wein in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen. Dann bei geringer Hitze weiterköcheln lassen.

Öl und Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf mit dickem Boden erhitzen. Zwiebel hineingeben und unter Umrühren 2 Minuten lang garen, bis sie gar ist. Champignons hinzufügen und unter Umrühren 3 Minuten lang garen, bis sie gar sind.

Den Reis hinzufügen und unter Umrühren 2 Minuten lang garen, bis die Reiskörner glasig sind. Eine Kelle (ca. 125 ml) Brühe zum Reis hinzugeben und mit einem Holzlöffel umrühren, bis die Flüssigkeit vollständig absorbiert wurde. Weiterhin jeweils eine Kelle von der Brühe hineingießen, dabei ständig umrühren, bis die Flüssigkeit erneut absorbiert wurde, dann erst die nächste Kelle Brühe hineingeben. Den Reis kochen, bis er weich und das Risotto cremig ist (der Vorgang dauert etwa 25 Minuten).

Enoki hineingeben und unter Umrühren 3 Minuten lang garen, bis er gar ist. Von der Herdplatte nehmen. Parmesan und Petersilie einrühren. Mit Salz abschmecken.

Das Risotto mit dem Löffel auf Servierschüsseln verteilen. Vor dem Servieren mit der Ölmischung garnieren und mit etwas extra Parmesan bestreuen.

Tefal-Produkte für die Zubereitung Ihres Rezeptes