TEFAL Fry delight

Fry delight Knuspriges und leckeres Essen mit wenig oder sogar ganz ohne Öl*

Knuspriges und leckeres Essen mit wenig oder sogar ganz ohne Öl*

Dank der Air pulse -Technologie kann Fry delight knuspriges und leckeres Essen mit wenig oder sogar ganz ohne Öl* zubereiten.
Fry delight kann nicht nur frittieren, sondern auch grillen, rösten und backen und ist somit geeignet für all Ihre Lieblingsgerichte.

Ein neue fettarme Fritteuse, um knuspriges und leckeres Essen mit wenig oder sogar ganz ohne Öl* zuzubereiten.

GESUNDE FRITTIEREN Dank der Air pulse -Technologie kann Fry delight knuspriges und leckeres Essen mit wenig oder sogar ganz ohne Öl* zubereiten.   MEHR ALS NUR FRITTIEREN: Frittieren, grillen, rösten und backen Sie alle Ihre Lieblingsgerichte. Fry delight kann nicht nur frittieren, sondern auch grillen, rösten und backen und ist somit geeignet für all Ihre Lieblingsgerichte.    SCHNELL Fry delight bereitet 2 Portionen Pommes Frites in 15 Minuten zu**

* Viele Zubereitungen erfordern keine Zugabe von Öl

* Viele Zubereitungen erfordern keine Zugabe von Öl

* Viele Zubereitungen erfordern keine Zugabe von Öl

** 500g dünne, gefrorene Pommes Frites in 15 Minuten bei 200° C mit Vorheizzeit

Hauptmerkmale
  • Gesundes Frittieren

    Frittieren, grillen, rösten und backen Sie alle Ihre Lieblingsgerichte mit wenig oder ganz ohne Öl*.

  • Einfache Bedienung  

    30 Minuten Timer

  • 2 Portionen Pommes Frites in 15 Minuten**

    ** 500g dünne, gefrorene Pommes Frites in 15 Minuten bei 200° C mit Vorheizzeit

  • Kaum unangenehme Geruchsbildung

    Since many preparations do not require the addition of oil.

  • Einstellbare Temperatur

    Einstellbare Temperatur für optimale Ergebnisse

  • Spülmaschinengeeignet

    Teile einfach zu reinigen, dank herausnehmbarem Garkorb und Garbehälter

  • Frittieren

  • Grillen

  • Backen

  • Rösten

  • 10 Jahre reparierbar

     

    • Reparaturfreundliches Design
    • Kostengünstige und schnell bereitgestellte Ersatzteile sind über einen Zeitraum von 10 Jahren lieferbar
    • 6500 Reparaturzentren weltweit

     

Eigenschaften
Nutzvolumen 0.8  kg
Timer    
Verbunden    
Ein/Aus-Schalter    
Cool Touch    
Spülmaschinenfest - Details Garkorb und Garbehälter  
Farben Weiß  
Spülmaschinenfest    

Download-Bereich
Häufig gestellte Fragen

Die folgende Tabelle hilft Ihnen dabei, die Gareinstellungen für jedes Lebensmittel, das Sie zubereiten möchten, zu finden.
Die Einstellungen sind lediglich Richtwerte und können je nach verwendeter Kartoffelsorte variieren.
Bei allen anderen Zutaten können Größe, Form und Marke das Garergebnis beeinflussen.
Deshalb müssen Sie die Garzeit unter Umständen leicht anpassen.
Die angegebenen Garzeiten gelten für ein Gerät, das 3 Minuten lang vorgeheizt wurde.

FAQ 1268

Das Vorheizen ist optional und dauert ungefähr 3 Minuten.
Um die Fry Delight vorzuheizen, stellen Sie den Timer auf etwas mehr als 3 Minuten.
Sobald sich die Kontrollleuchte ausschaltet, können Sie den Einsatz befüllen und den Timer auf die erforderliche Garzeit einstellen.
Sie können die Zutaten auch sofort, ohne Vorheizen, in den Einsatz geben. Dann verlängert sich die Garzeit um 3 Minuten.
Durch das Schütteln der Zutaten im Einsatz kann sich die heiße Luft besser zwischen den Lebensmitteln verteilen und sie werden gleichmäßiger gegart.
Ihre Lebensmittel werden dadurch so richtig schön knusprig und braun für ein noch köstlicheres Ergebnis.
Für ein gleichmäßiges Garergebnis empfehlen wir, die Lebensmittel, die sich berühren oder in mehreren Schichten im Einsatz verteilt sind (Pommes frites, Kroketten ...), nach der Hälfte der Garzeit zu schütteln.
Legen Sie zerbrechliche Lebensmittel so in den Einsatz, dass sie nur eine Schicht bilden, denn das Schütteln dieser Lebensmittel nach der Hälfte der Garzeit könnte sie zerstören.

Achten Sie beim Schütteln des Einsatzes auf die Farbe der Lebensmittel.
Nehmen Sie den Einsatz am Griff aus dem Gerät, um die Zutaten darin zu schütteln. Nehmen Sie den Einsatz aus dem Gargutbehälter heraus. Schütteln Sie ihn direkt über dem Gargutbehälter und achten Sie darauf, dass die Lebensmittel gut vermischt werden. Setzen Sie sowohl den Einsatz als auch den Gargutbehälter wieder in das Gerät ein.
Weiter garen.
Ja. Sie können mit Ihrer Fry Delight Backpapier oder Aluminiumfolie verwenden.

Aber decken Sie niemals den gesamten Boden des Einsatzes mit diesen oder ähnlichen Materialien ab. Die korrekte Zirkulation des Luftstroms im Einsatz garantiert Ihnen ein optimales Garen der Lebensmittel. Wenn der Boden des Einsatzes verdeckt ist, fließt nur ein verringerter Luftstrom durch den Einsatz. Das verändert die Garleistung Ihres Geräts.

Empfehlung und Verwendungsregeln für Backpapier oder Aluminiumfolie mit der Fry Delight:

- Niemals Backpapier oder Aluminiumfolie ohne Lebensmittel in das Gerät legen. Das Backpapier bzw. die Aluminiumfolie können vom Heizblock angesogen werden und anbrennen.
- Achten Sie außerdem darauf, dass das verwendete Backpapier bzw. die verwendete Aluminiumfolie nur leicht überstehen, wenn Sie sie unter die Lebensmittel legen.
- Sie können Backpapier in einer Backform verwenden, wenn es in der Form nur leicht übersteht. Das Papier darf niemals den Rand des Einsatzes überragen.
- Sie können Aluminiumfolie oder Metallplatten in das Gerät legen. Verwenden Sie so wenig Aluminiumfolie wie möglich und stellen Sie sicher, dass es um die Lebensmittel ausreichend Platz gibt, damit die Luft darum zirkulieren kann.

Legen Sie weder Backpapier noch Aluminiumfolie direkt auf den Boden des Gargutbehälters, und zwar dort, wo die Garrückstände gesammelt werden. Der Luftstrom im Einsatz wird dadurch gestört und das Garen verläuft nicht optimal.
Bevor das Gerät weggestellt wird, sollte es vollständig abgekühlt sein.
Stellen Sie sicher, dass Sie den Netzstecker Ihres Geräts aus der Steckdose entfernt haben.
Lassen Sie das Gerät nach Gebrauch eine Stunde lang abkühlen, bevor Sie es verstauen.
Sie können den Abkühlvorgang beschleunigen, indem Sie den Gargutbehälter und den Einsatz aus dem Gerät entfernen.
Achtung! Der Gargutbehälter und der Einsatz sind nach der Verwendung sehr heiß. Stellen Sie sie auf eine geeignete temperaturbeständige Fläche.
Ja. Die Fry Delight ist mit Füßen aus Kunststoff ausgestattet, damit man sie auf einer Arbeitsfläche abstellen kann.

Seien Sie dennoch vorsichtig, wenn Sie den Gargutbehälter nach dem Vorheizen aus dem Gerät nehmen. Dieser wird heiß und besitzt keine Füße aus Kunststoff, daher steht er in direktem Kontakt mit der Arbeitsfläche.

Empfehlungen und Anweisungen für die Verwendung des heißen Gargutbehälters auf einer Arbeitsfläche:
- Wenn Ihre Arbeitsfläche aus einem hitzeempfindlichen Material, wie z. B. laminiertem Holz besteht, empfehlen wir Ihnen, den Gargutbehälter auf einem Untersetzer oder einem hitzebeständigen Küchenhandschuh abzustellen.
- Wenn Ihre Arbeitsfläche aus einem hitzebeständigen Material, wie z. B. Marmor oder Metall, besteht, können Sie den Gargutbehälter direkt darauf abstellen.
Der Gargutbehälter und der Einsatz sind spülmaschinenfest.

Empfehlung: Wenn der Einsatz oder der Boden des Gargutbehälters verunreinigt sind, befüllen Sie den Gargutbehälter mit heißem Wasser und Geschirrspülmittel. Legen Sie den Einsatz in den Gargutbehälter und lassen Sie den Gargutbehälter und den Einsatz ca. 10 Minuten lang einweichen. Auf diese Weise lösen sich eventuelle Garrückstände und lassen sich einfach entfernen. Die Entfernung von Garrückständen und Fetten hängt von der Qualität Ihres Spülmittels ab. Achten Sie darauf, ein fettlösendes Spülmittel zu verwenden.

Wenn die Fettflecken im Gargutbehälter oder im Einsatz weiterhin bestehen und Sie sie nicht mit einem geeigneten Spülmittel entfernen können, dann verwenden Sie ein Fettlösemittel. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung.

Der Gargutbehälter und der Einsatz sind antihaftbeschichtet. Verwenden Sie keine Küchenutensilien aus Metall und keine aggressiven Reinigungsmittel, da diese die Antihaftbeschichtung beschädigen können.
Im Gegensatz zu einer konventionellen Fritteuse wird die Fry Delight nicht mit Öl gefüllt. Das Äußere des Geräts ist nach der Verwendung nicht fettig.

Empfehlungen und Anweisungen für die Reinigung:
- Tauchen Sie das Gehäuse des Geräts niemals in Wasser, da es Elektronik-Komponenten sowie Heizstäbe enthält, und halten Sie es niemals unter laufendes Wasser
- Wischen Sie das Äußere des Geräts mit einem feuchten Tuch ab.
- Reinigen Sie das Innere des Geräts mit heißem Wasser und einem weichen Schwamm.
- Reinigen Sie das Heizelement mit einer Reinigungsbürste, um Garrückstände zu entfernen.
Der Gargutbehälter und der Einsatz sind spülmaschinenfest.

Empfehlung: Wenn der Einsatz oder der Boden des Gargutbehälters verunreinigt sind, befüllen Sie den Gargutbehälter mit heißem Wasser und Geschirrspülmittel. Legen Sie den Einsatz in den Gargutbehälter und lassen Sie den Gargutbehälter und den Einsatz ca. 10 Minuten lang einweichen. Auf diese Weise lösen sich eventuelle Garrückstände und lassen sich einfach entfernen. Die Entfernung von Garrückständen und Fetten hängt von der Qualität Ihres Spülmittels ab. Achten Sie darauf, ein fettlösendes Spülmittel zu verwenden.

Wenn die Fettflecken im Gargutbehälter oder im Einsatz weiterhin bestehen und Sie sie nicht mit einem geeigneten Spülmittel entfernen können, dann verwenden Sie ein Fettlösemittel. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung.

Der Gargutbehälter und der Einsatz sind antihaftbeschichtet. Verwenden Sie keine Küchenutensilien aus Metall und keine aggressiven Reinigungsmittel, da diese die Antihaftbeschichtung beschädigen können.
Der Gargutbehälter und der Einsatz sind spülmaschinenfest.

Empfehlung: Wenn der Einsatz oder der Boden des Gargutbehälters verunreinigt sind, befüllen Sie den Gargutbehälter mit heißem Wasser und Geschirrspülmittel. Legen Sie den Einsatz in den Gargutbehälter und lassen Sie den Gargutbehälter und den Einsatz ca. 10 Minuten lang einweichen.

Mithilfe eines flüssigen Fettlösemittels können Sie sämtliche Garrückstände entfernen. Reinigen Sie Gargutbehälter und Einsatz mit heißem Wasser, Geschirrspülmittel und einem weichen Küchenschwamm.

Anwendungshinweise:
- Tauchen Sie das Gehäuse, das Elektronik-Komponenten enthält, niemals in Wasser und halten Sie es niemals unter fließendes Wasser.
- Wischen Sie das Äußere des Geräts mit einem feuchten Tuch ab.
- Reinigen Sie das Innere des Geräts mit heißem Wasser und einem weichen Schwamm.
- Reinigen Sie das Heizelement mit einer Reinigungsbürste, um Garrückstände zu entfernen.
Es können kleine Flecken am Gargutbehälter des Geräts auftreten, an denen die Beschichtung aus Versehen beschädigt wurde (zum Beispiel beim Einsetzen des Einsatzes und/oder bei der Reinigung des Geräts mit aggressiven Reinigungsprodukten).
Diese stellen keine Gefahr dar, da alle verwendeten Materialien speziell für den Gebrauch mit Lebensmitteln entwickelt wurden.
Während des Garvorgangs geben fetthaltige Zutaten überschüssiges Fett oder Öl in den Boden des Gargutbehälters ab. Wenn diese Fette erhitzt werden, kann weißer Dampf entstehen. Dies beeinträchtigt das Gerät oder das Kochergebnis in keiner Weise.

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um das Entstehen von weißem Dampf zu verhindern:

- Schalten Sie das Gerät aus, indem Sie den Timer auf Null setzen.
- Ziehen Sie Küchenhandschuhe an, um Ihre Hände zu schützen.
- Entfernen Sie den Gargutbehälter aus dem Gerät und entnehmen Sie den Einsatz. Legen Sie den Einsatz zunächst auf einen Teller. Damit die Hitze aus dem Einsatz nicht entweicht, können Sie ihn abdecken.
- Entfernen Sie das überschüssige Öl, das sich auf dem Boden des Gargutbehälters befindet. Hierfür können Sie ein Küchentuch verwenden.
- Legen Sie den Einsatz zurück in den Gargutbehälter und stellen Sie diesen zurück in das Gerät.
- Setzen Sie den Garvorgang fort. Stellen Sie die Garzeit entsprechend der verbleibenden Restzeit ein.

Beachten Sie Folgendes, um zu verhindern, dass weißer Dampf entweicht:

- Verzichten Sie auf die Zubereitung besonders fetthaltiger Lebensmittel wie Würstchen oder fetthaltige Fleischsorten.
- Wenn Sie Zutaten für die Zubereitung besorgen, lesen Sie sich die Inhaltsangaben aufmerksam durch, um den Fettgehalt zu erfahren. Wählen Sie möglichst Lebensmittel mit geringem Fettanteil aus. Bei einem hohen Fettanteil ist es schwierig, knusprige Ergebnisse zu erzielen.
- Reinigen Sie den Gargutbehälter sofort nach der Zubereitung von Lebensmitteln mit hohem Fettgehalt.
- Ziehen Sie Küchenhandschuhe an und entfernen Sie das überschüssige Öl, das sich auf dem Boden des Gargutbehälters befindet. Hierfür können Sie ein Küchentuch verwenden.

Wenn Sie das Öl abkühlen lassen, ist es möglich, dass es im Boden des Gargutbehälters kondensiert. In diesem Fall ist die Entfernung des Öls schwieriger.

Wenn die oben genannte Lösung nicht hilft, das Problem zu beseitigen, dann kontaktieren Sie bitte den Kundendienst.

Das Aufwärmen der Außenwände des Geräts ist normal und nicht gefährlich. Dies liegt daran, dass die Hitze, die sich während des Garvorgangs im Inneren des Geräts bildet, nach außen dringt.
Die Bedienung des Griffs und der Schaltknöpfe für Temperatureinstellung und Garzeit während des Aufheizens stellen keinerlei Gefahr dar.

Während des Betriebs des Geräts werden der Gargutbehälter und der Einsatz sehr heiß. Deshalb raten wir Ihnen, mit diesen Elementen nach dem Aufheizen des Geräts vorsichtig umzugehen, um sich nicht zu verbrennen.

Nach längerer Verwendung des Geräts sind einige Bereiche sehr heiß. Mithilfe des folgenden Symbols können Sie diese Zonen identifizieren:

FAQ 1282

Wenn Sie den Gargutbehälter in das Gerät stellen, wird Ihnen durch ein Klicken angezeigt, dass der Gargutbehälter korrekt eingesetzt wurde.

Wenn der Gargutbehälter sich nicht leicht in das Gerät einsetzen lässt, überprüfen Sie:
- Ob der Einsatz korrekt in den Gargutbehälter eingesetzt wurde. Wenn Sie den Gargutbehälter von der Seite ansehen, sollte der Einsatz nicht sichtbar sein und komplett im Gargutbehälter verschwinden.
- Ob der Einsatz bis oberhalb der MAX-Anzeige mit Zutaten gefüllt wurde.

Wenn die oben genannten Lösungen nicht helfen, das Problem zu beseitigen, dann kontaktieren Sie bitte den Kundendienst.
Sobald die Fry Delight eingeschaltet wurde, leuchtet die Aufheizkontrollleuchte auf und Sie werden hören, wie sich die Belüftung des Geräts einschaltet. Wenn sich beim Einstellen des Timers weder die Kontrollleuchte noch die Belüftung einschalten, überprüfen Sie:

- Ob der Stecker korrekt in die Steckdose eingesteckt wurde.
- Ob Sie den Timer auf 3 Minuten oder mehr eingestellt haben. Der Timer schaltet das Gerät ein.
- Ob die Steckdose funktioniert. Wenn mehrere Geräte an dieser Steckdose angesteckt sind, probieren Sie eine andere Steckdose aus und überprüfen Sie die Sicherungen in Ihrem Haushalt.

Wenn die oben genannte Lösung nicht hilft, das Problem zu beseitigen, dann kontaktieren Sie bitte den Kundendienst.
Das Auftauchen von Luftbläschen ist kein Problem, da die verwendeten Materialien weder für die Lebensmittel noch für die Gesundheit schädlich sind.
Wenn die Luftbläschen jedoch im Gargutbehälter Ihres Produktes auftauchen, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst.
Diese Informationen befinden sich auf dem Typenschild des Geräts, welches Sie auf dem Sockel (auf der Unterseite des Geräts) finden.

Die Artikelnummer des Geräts befindet sich unten links auf dem Schild (zum Beispiel: FX1000xx).
Die Seriennummer befindet sich am unteren Rand des Schildes und hat das Format YYWW (die beiden letzten Zahlen des Herstellungsjahres gefolgt von der Kalenderwoche), zum Beispiel: 1627 oder 1632.

Stellen Sie sicher, dass Sie diese Informationen zur Hand haben, wenn Sie den Kundendienst kontaktieren, und zwar sowohl für Informationen als auch für Störungsmeldungen.
Wenn Sie das Gerät die ersten Male verwenden, kann es sein, dass Dampf sowie ein leichter Geruch entweichen. Dieses Phänomen ist normal und lässt mit zunehmendem Betrieb schnell nach.
Stellen Sie den Timer zurück auf Null.

Starten Sie den Garvorgang erneut, indem Sie den Timer auf die gewünschte Garzeit stellen. Stellen Sie sicher, dass der Timer nicht klemmt.

Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst oder begeben Sie sich zum nächstgelegenen Kundendienstcenter.
Wenn Ihr Timer am Ende der Garzeit keinen Signalton von sich gibt, stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Anweisungen für die Einstellung der Garzeit befolgen:

Für Garzeiten unter 10 Minuten empfiehlt es sich, den Timer-Schaltknopf zunächst auf über 10 Minuten und anschließend auf die gewünschte Garzeit zu stellen.

Falls Ihr Timer am Ende der Garzeit immer noch nicht ertönt, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst oder begeben Sie sich zum nächstgelegenen Kundendienstcenter.
Um die Garzeit anzupassen, müssen Sie den Timer-Schaltknopf lediglich im oder gegen den Uhrzeigersinn auf die gewünschte Position drehen.

Um einen Garvorgang anzuhalten, reicht es aus, den Timer-Schaltknopf gegen den Uhrzeigersinn auf Null zu stellen. Es ertönt ein Signalton, der Sie darüber informiert, dass der Timer sich wieder auf der Position Null befindet.

Hinweis:
Es kann sich als schwierig darstellen, den Timer-Schaltknopf zu drehen. Durch die Bedienung können Sie den Timer nicht beschädigen. Halten Sie den Timer-Schaltknopf fest und drehen Sie ihn auf die gewünschte Position.
Sobald die Fry Delight eingeschaltet wurde, leuchtet die Aufheizkontrollleuchte auf und Sie werden hören, wie sich die Belüftung des Geräts einschaltet. Wenn das Geräusch der Belüftung Ihnen seltsam vorkommt, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst.
Ihr Gerät enthält verschiedene rückgewinnbare oder recyclingfähige Materialien. Geben Sie Ihr Gerät deshalb bitte bei einer Sammelstelle Ihrer Stadt oder Gemeinde ab.
Rufen Sie den Abschnitt „Zubehör finden“ der Website auf. Dort finden Sie alles, was Sie für Ihr Produkt brauchen.
Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt über Garantie auf dieser Website.
Mit der Fry Delight können Sie eine Vielzahl an köstlichen Snacks, Hauptgerichten und Nachspeisen zubereiten und so in den Genuss täglich neuer Gaumenfreuden kommen!
• Fleisch: Mit der Fry Delight können Sie zahlreiche verschiedene Arten von Fleisch frittieren, grillen und braten, egal ob Hühnchen, Rind oder Ente...
• Gemüse: Mit der Fry Delight können Sie außerdem Gemüse grillen, wie zum Beispiel Karotten, Zucchini, Tomaten...
• Kuchen/Tarte/Quiche: Mit der Fry Delight können Sie außerdem Kuchen, Tartes, Quiches und süße Aufläufe zubereiten, indem Sie das Thermostat auf empfohlene Temperatur stellen.
• Tiefgefrorene Speisen: Auch tiefgefrorene Gerichte oder Snacks können mit der Fry Delight zubereitet werden. Wir empfehlen, das Gerät 3 Minuten lang vorzuheizen, bevor Sie die Zutaten hineingeben. Es ist nicht notwendig, die Zutaten vor der Zubereitung mit der Fry Delight aufzutauen.
• Ob knusprige Hähnchennuggets mit Apfelmuffins oder hausgemachte Pommes frites mit saftigen Gambaspießen: Wählen Sie, worauf Sie Appetit haben, und bereiten Sie es nach den Rezeptangaben mit der Fry Delight zu.
Sie können mit der Fry Deligh bis zu 800 g tiefgefrorene Pommes frites zubereiten.
Überschreiten Sie auf keinen Fall die angegebenen maximalen Mengenangaben oder Garzeiten, denn Sie werden nicht das erwartete Ergebnis erhalten und riskieren außerdem, Ihr Gerät zu beschädigen.
Im Vergleich zu traditionellen Fritteusen ist es nicht notwendig, Öl hinzuzufügen, um ein knuspriges und köstliches Ergebnis zu erhalten.
Die Umlufttechnologie ermöglicht die Zubereitung von Lebensmitteln ohne Öl, da die heiße Luft im Gerät optimal zirkulieren kann.
Man kann mit der Fry Delight nicht nur frittieren, sondern auch sämtliche Ihrer Lieblingsgerichte grillen, braten und garen, ob mit wenig oder ganz ohne Öl.

Außerdem entstehen bei der Zubereitung mit der Fry Delight durch das wenige Öl nicht die typischen Frittiergerüche wie bei traditionellen Fritteusen.
Die Fry Delight lässt sich einfach verwenden und reinigen und eignet sich daher ideal für den täglichen Gebrauch.
Die Fry Delight nutzt eine sogenannte Umlufttechnologie.
Bei dieser Technologie wird ein Luftstrom durch ein Heizelement geleitet, das sich direkt unter den Zutaten befindet. Dieser Luftstrom zirkuliert auf optimale Art und Weise durch das Gerät.
Dank der Umlufttechnologie erhält man köstliche gesunde und knusprige Gerichte.
Die Fry Delight ist ideal für die tägliche gesunde, schnelle und einfache Zubereitung von Speisen.
Mit der Fry Delight können Sie eine Vielzahl von Gerichten mit wenig oder ganz ohne Öl frittieren, grillen oder braten!
Sie finden zahlreiche leckere Rezepte für Gerichte, Snacks und Nachspeisen in unseren digitalen Rezeptbüchern auf www.tefal.com.
Die Rezepte wurden von einem Chefkoch exklusiv für die Fry Delight entwickelt. Lassen Sie sich jeden Tag aufs Neue inspirieren!
Ob knusprige Hähnchennuggets mit Apfelmuffins oder hausgemachte Pommes frites mit saftigen Gambaspießen: Wählen Sie, worauf Sie Appetit haben, und bereiten Sie es nach den Rezeptangaben mit der Fry Delight zu.
Im Allgemeinen empfehlen wir die Verwendung von speziellen Kartoffeln für die Zubereitung von Pommes frites mit der Fry Delight.
Bei neuen Kartoffeln, die viel Wasser enthalten, empfehlen wir, diese einige Minuten länger zu frittieren.
Von der Größe der Pommes hängt ab, wie knusprig oder weich das Endergebnis wird. Je dünner die Pommes, desto knuspriger werden sie, und je dicker sie sind, desto weicher bleiben sie im Inneren.
Je nach Vorlieben können Sie die Größe Ihrer Pommes frites variieren :
- Fein: 8 × 8 mm.
- Normal: 10 × 10 mm.
- Dick: 13 × 13 mm.

Mit der Fry Delight können Sie außerdem tiefgefrorene Pommes frites zubereiten. Da diese bereits vorgekocht sind, müssen Sie hierfür kein Öl mehr hineingeben.
Sorgen Sie für Abwechslung und verwenden Sie unterschiedliche Öle zum Garen!
Standardöle: Olivenöl, Rapsöl*, Traubenkernöl, Maisöl, Erdnussöl, Sonnenblumenöl, Sojaöl*
Aromatisierte Kräuteröle, Chiliöl, Knoblauchöl, Zitronenöl ...
Spezielle Öle: Haselnussöl*, Sesamöl*, Distelöl*, Mandelöl*, Avocadoöl*, Arganöl* ...
Wir raten Ihnen von der Verwendung von Walnussöl ab, da beim Garen ein ranziger Geschmack entsteht.
(*sollte vom Hersteller als Bratöl deklariert sein)
Alle Formen, die für einen traditionellen Backofen geeignet sind, können auch mit der Fry Delight verwendet werden.
Materialien: Sie können Formen aus Edelstahl, Aluminium, Gusseisen, Terrakotta und Silikon verwenden sowie Formen aus Glas, die für den Backofen geeignet sind.
Maße: Runde Formen mit einem Durchmesser von maximal 16,5 cm und eckige Formen mit einer seitlichen Länge von maximal 14 cm können mit der Fry Delight verwendet werden.