TEFAL ACTIFRY SMART XL

ACTIFRY SMART XL Die intelligente Art fettarm zu kochen
Knusprige Pommes aus frischen Kartoffeln mit nur 3 % Fett* jetzt auch noch bis zu 30 % schneller als bisher!**

Artikelnummer : AH980815

Die verbesserte ActiFry Technologie macht die ActiFry Smart XL zur schnellsten ActiFry die es je gab!

Ausstattung:
  • Patentierte ActiFry Express Technologie: bis zu 30 % schneller**
    - Heißluft-Zirkulation: schonendes Garen des Frittierguts bei ca. 150°C mit automatischer Temperaturkontrolle. Die schnelle Heißluft-Zirkulation ermöglicht Frittieren und Braten ohne Austrocknen.
    - Rotierender Rührarm: automatisches Rühren und Umwälzen ohne Anbrennen, gleichmäßiges Verteilen des wenigen Öls
  • Sichere Bedienung & komfortable Reinigung
    - frittieren ohne heißes Ölbad, kein Ölmanagement notwendig
    - Autostopp bei Öffnen des Deckels
    - Timer mit Signalton und Auto-Stopp am Ende des Garvorgangs
    - Voreingestellte Zeiten für unterschiedliche Zutaten
    - Keine Spritzer von Fett oder Soße beim Garen
    - Einfache Reinigung: sämtliche Bestandteile (außer Basis) herausnehmbar und spülmaschinengeeignet
  • Innovative Steuerungsmöglichekit
    - Mobile Steuerungsmöglichkeit über Bluetooth:
      Einstellungsmöglichkeiten über die App: "Mein ActiFry" mit 200 Rezepten
      Volle Kontrolle über den Garvorgang
    - Vielseitig: 50 neue Rezepte entwickelt von Ernährungsexperten
    - Step by Step Zubereitung inkl. Videotutorials
    - Neue Services: kostenloses Ernährungscoaching über App
  • Kapazität: 1,5 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Leistung: 1.550 Watt
Hauptmerkmale
  • Nur 3% Fett

  • Vielseitig

  • Spülmaschinengeeignet

Zubehör
Rezepte
Eigenschaften
Leistung 1.550  
Nutzvolumen 1,5  
Timer    
Fettfüllmenge 1 Löffel  
Cool Touch    
Deckel Vollkommen transparent  
LCD-Display    
Spülmaschinenfest    
Spülmaschinenfest - Details Abnehmbare Teile  
Farben Schwarz  
Automatische Abschaltung    
Verbunden    

Häufig gestellte Fragen
Sie finden eine Liste der kompatiblen Geräte, wenn Sie auf folgenden Link klicken:
http://actifrysmart.seb.fr/img/Liste_des_appareils_compatibles_avec_Actifry_Smart_XL.pdf
• Vergewissern Sie sich, dass Ihre Actifry oder ActiFry Smart an die Stromversorgung angeschlossen und der Deckel geschlossen ist.
• Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone oder Tablet mit Bluetooth Low Energy (BT 4.0) kompatibel ist.
• Stellen Sie sicher, dass Bluetooth in den Einstellungen Ihres Tablets oder Smartphones aktiviert ist.

Wenn Sie Ihr Tablet oder Smartphone bereits mit Ihrer ActiFry Smart synchronisiert haben, wird es automatisch verbunden. Falls nicht, überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Kontos in der App und wählen Sie ein neues ActiFry Smart-Gerät. Es erscheint ein Fenster, in dem Sie gebeten werden, mit Ihrem Gerät zu synchronisieren.
Eine Internetverbindung ist lediglich für Download und Update der App sowie für die Anmeldung auf „Mein Konto“ erforderlich.
Für die verbundene Funktion Ihres Produkts wird keine Internetverbindung benötigt. Sie brauchen Ihr Produkt nicht näher am Zugangspunkt (Internet-Router) zu platzieren.
Die App enthält Rich Content und erfordert zum korrekten Herunterladen eine stabile WiFi-Verbindung.
Wenn Ihre App nicht korrekt heruntergeladen wurde, löschen Sie sie und versuchen Sie einen erneuten Download, wenn Ihnen eine stabilere WiFi-Verbindung zur Verfügung steht.
Bei der Erstinstallation dauert der Download eventuell mehrere Minuten, in denen die App alle Fotos auf Ihrem Smartphone oder Tablet speichert.
Cookies ermöglichen es Ihnen, Rezepte per E-Mail oder in sozialen Netzwerken auszutauschen (wenn diese Funktion von Ihrem Smartphone oder Tablet unterstützt wird). Sie sind außerdem sehr nützlich um zu erfahren, was Ihnen an der App gefällt. So können in Zukunft Verbesserungen vorgenommen werden.
image faq 1239-1
Dieses Symbol wird für die Kennzeichnung von „intelligenten“ Rezepten verwendet, die nur mit dem Gerät ActiFry Smart kompatibel sind.
Jedes mit diesem Symbol gekennzeichnete Rezept ist einzigartig, denn es nimmt Einstellungen für den Garvorgang (Temperatur, Drehgeschwindigkeit des Rührarms) an der ActiFry vor, die perfekte Ergebnisse sicherstellen sollen.
Ihre App verwendet Benachrichtigungen mit einem Tonsignal, um Ihnen das Ende der Garzeiten anzuzeigen.
Wenn Sie dieses Tonsignal ausschalten möchten, deaktivieren Sie es einfach in Ihrem Tablet oder Smartphone.
Sie können Töne auch in den Parametereinstellungen für Benachrichtigungen in Ihrem Tablet oder Smartphone deaktivieren.
MyActifry Coaching wurde entwickelt, um Ihnen zu helfen, sich gesünder zu ernähren.
Sie erhalten Zugang zu umfangreichen, von Ernährungswissenschaftlern zusammengestellten Inhalten: saisonale Menüs, Nachrichten und Tipps von Gourmet-Experten.
Stellen Sie Ihre Küche auf Autopilot für eine tägliche gesunde Ernährung.
Dieser Dienst ist für Nutzer der ActiFry Smart kostenlos.
Ihre App nutzt Benachrichtigungen, um Ihnen das Ende der Garzeiten anzuzeigen, Sie im Rahmen des Coaching zu motivieren oder zu informieren oder um Sie auf dem Laufenden zu halten, wenn neue Inhalte (Informationen, Rezepte usw.) zur Verfügung stehen.
Sie können diese Funktion gegebenenfalls in der Registerkarte „Mein Konto“ unter „Meine Einstellungen“ deaktivieren. Entfernen Sie den Haken im Kästchen „Benachrichtigungen empfangen“.
Sie müssen Cookies nicht akzeptieren.
Der graue Cookies-Banner bleibt jedoch auf Ihrem Display, solange Sie nicht auf „akzeptieren“ klicken.
Für die Actifry Mini benötigen Sie nur 8,5 ml Öl (Dosierlöffel liegt bei). Für die Standardmodelle mit einem Fassungsvermögen von 1 kg und 1,2 kg (Actifry Plus) liegt ein 14-ml-Dosierlöffel bei. Der Family Actifry mit einem Fassungsvermögen von 1,5 kg liegt ein Dosierlöffel für 20 ml bei. Für die meisten Rezepte benötigen Sie einen Löffel Öl. Die Menge kann je nach Rezept variieren. Für einige Speisen ist kein ganzer Löffel Öl erforderlich. Beispielsweise brauchen Sie keinen ganzen Löffel Öl für Tiefkühl-Pommes und fetthaltige Speisen wie z. B. Würstchen, da sie bereits genügend Fett enthalten.
Die Actifry kann mit vielen verschiedenen Ölsorten verwendet werden wie z. B. Olivenöl, Pflanzenöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl.
Die Pommes vor dem Backen zweimal in einer Schüssel mit Wasser waschen, um überschüssige Stärke zu entfernen. Die Pommes anschließend mit einem saugfähigen Küchenhandtuch sorgfältig abtrocknen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Wenn Sie Tiefkühl-Pommes verwenden, brauchen Sie kein Öl hinzuzufügen, da sie genügend Öl enthalten. Ansonsten werden die Pommes matschig. Bei Verwendung des „2-in-1“-Kombiprodukts (Behälter + Platte) die Platte nach der empfohlenen Garzeit entfernen, die Pommes weitere 2-5 Minuten garen, damit sie knusprig werden.
Sie brauchen kein Öl hinzugeben, da die Pommes bereits Öl enthalten.
Bei den 1-kg-, 1,2-kg- und Actifry Mini-Modellen müssen Sie den Rührarm beim Kochen verwenden, um zu verhindern, dass Lebensmittel in die Motoreinheit gelangen.
Der Garbehälter ist zu voll.
Halten Sie die in den Garzeiten-Tabellen angegebenen Höchstmengen ein.
Dafür gibt es viele mögliche Gründe:
• Sie haben eventuell nicht die richtige Kartoffelsorte gewählt.
• Die Kartoffeln wurden vor dem Garen nicht gründlich genug gewaschen und getrocknet und enthalten noch zu viel Stärke.
• Die Pommes frites sind zu dick. Schneiden Sie die Pommes frites dünner.
• Sie haben nicht genug Öl verwendet. Verwenden Sie mehr Öl.
• Der Filter ist verstopft. Reinigen Sie den Filter.
Dafür gibt es viele mögliche Gründe:
• Der Rührarm wurde nicht eingesetzt. Setzen Sie bei jedem Gebrauch den Rührarm ein.
• Die Pommes frites oder anderen Nahrungsmittel wurden nicht in gleichmäßige Stücke geschnitten. Sie erzielen die besten Garergebnisse, wenn Sie die Nahrungsmittel in Stücke gleicher Größe schneiden.
Die Größe der Stücke bestimmt, wie knusprig oder weich die Pommes frites werden.
Je dünner die Stücke, desto knuspriger werden sie. Im Gegenschluss bleiben dickere Stücke innen weicher.
Je nach Ihren Geschmackspräferenzen können Sie die Garzeit und die Größe der Kartoffelstücke variieren: Dünn: 8 x 8 mm / Standard: 10 x 10 mm / Dick: 13 x 13 mm.
Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die ganzen und dann die geschnittenen Kartoffeln in viel Wasser waschen, bis dieses klar bleibt.
Dadurch entziehen Sie so viel Stärke wie möglich und verhindern, dass die Stücke aneinander kleben.
Trocknen Sie sie gründlich mit einem trockenen, saugfähigen Küchentuch.
Die Kartoffelstücke sollten vor dem Garen vollständig trocken sein.
• Lassen Sie sie vor dem Reinigen vollständig abkühlen.
• Öffnen Sie den Deckel und heben Sie zum Abnehmen die Verriegelung an.
• Nehmen Sie den Rührarm, den Garbehälter und den herausnehmbaren Filter heraus.
• Alle abnehmbaren Teile sind spülmaschinenfest oder können mit einem weichen Schwamm und Spülmittel gereinigt werden.
• Trocknen Sie alle Teile sorgfältig ab, bevor Sie sie wieder einsetzen.
Bei der Zubereitung von Tiefkühl-Pommes brauchen Sie kein Öl hinzuzugeben, da die Pommes bereits Öl enthalten.
Wenn die Lebensmittel zu dick sind, können sie oben leicht anbrennen. Die Lebensmittel dürfen nicht zu dick sein. Manche Lebensmittel eignen sich nicht zum Garen auf der Grillplatte. Dazu gehören panierter Fisch oder andere Lebensmittel mit Panade, da sie bei der Zubereitung austrocknen und anbrennen.
faq 1245-1
Das blaue Licht Bluetooth® wird aktiviert, wenn Ihr Gerät mit Ihrem Tablet oder Smartphone synchronisiert wird.
Die Gartemperatur der Actifry liegt am Ende des Garvorgangs bei circa 180°C (160°C im Inneren der Speisen).
Im Allgemeinen wird zu Kartoffelsorten geraten, die für die Zubereitung von Pommes geeignet sind. Die Frittierergebnisse können je nach Jahreszeit und Lagerung der Kartoffeln variieren. Wenn Sie keine guten Ergebnisse erzielen, verwenden Sie eine andere Kartoffelsorte.
Aufgrund der rotierenden Bewegung des Rührarms wird die Zubereitung von Fisch in der Actifry nicht empfohlen, weil er während der Zubereitung leicht auseinanderbrechen kann. Anstatt dessen wird die Verwendung der oberen Platte für die Zubereitung von Fisch empfohlen (gilt nur für das „2-in-1“-Modell).
Ja, die kleine Lücke zwischen dem Deckel und dem Gerät ist normal. Der Deckel braucht nicht luftdicht verschlossen zu sein.
Den Deckel mit den Clips vorsichtig schließen. Den Deckel beim Schließen nicht zuknallen. Anstatt dessen die Lasche vorne am Deckel verwenden und den Deckel vorsichtig schließen. Wenn Sie den Deckel in der Spülmaschine reinigen, immer den oberen Korb verwenden, da es dort kühler ist, und eine niedrigere Temperatur einstellen (siehe Gebrauchsanleitung der Spülmaschine).
Ja, mit diesem echten Mehrzweckgerät können Sie eine Vielzahl von Nahrungsmitteln garen.
Ihr Gerät kann für zahlreiche Rezepte, angefangen bei Vorspeisen bis hin zu Desserts, verwendet werden.
Außerdem können Sie knusprige Pommes frites, zartes Hähnchen oder sogar Obstkuchen zubereiten ...
In früheren ActiFry-Modellen und der ActiFry Family kann die Garplatte der 2in1-ActiFry nicht verwendet werden.
Es besteht keine Gefahr, wenn der Deckel während des Garvorgangs geöffnet wird, es ist jedoch nicht empfehlenswert, auch wenn sich Zutaten an den Seiten des Kochtopfes sammeln.
Durch das Öffnen sinkt die Temperatur im Gerät, und bei „intelligenten“ Rezepten können die Einstellungen für den Garvorgang, die dahingehend getestet wurden, perfekte Ergebnisse zu liefern, beeinträchtigt werden.
Ihr Gerät enthält verschiedene rückgewinnbare oder recyclingfähige Materialien. Geben Sie Ihr Gerät deshalb bitte bei einer Sammelstelle Ihrer Stadt oder Gemeinde ab.
Ja. Sie können Ihre ActiFry Smart auch wie eine klassische ActiFry nutzen, indem Sie die Garzeit Ihres Gerätes manuell einstellen.